„Transkulturelles Theater bei der internationalen Jugendbegegnung“ – ein Fachseminar für Lehrkräfte, sowie Multiplikatorinnen und Multiplikatoren des internationalen Jugendaustausches

Dialog Anna Malinowski“ veranstaltet vom 26. bis 30. Juli 2019 in Karpacz (Krummhübel), Polen, ein Fachseminar für  Lehrkräfte, sowie Multiplikatorinnen und Multiplikatoren des internationalen Jugendaustausches.

Thema des Seminars

Transkulturelles Theater ist, wie sein Name schon verrät, eine Verbindung zwischen den  Kulturen. Während eines interkulturellen Austauschs geht es um ein Begegnung von Jugendlichen, die aus verschiedenen, wenigsten zwei Kulturkreisen kommen. Die Konfrontation mit dem Neuen, Fremden ist für die jungen Menschen gleichzeitig eine Herausforderung, wie auch eine Chance. Eine Herausforderung im Kontext der vielen und neuen Situationen, die ein direkter Kontakt  mit der interkulturellen Welt mit sich bringt und eine Chance im Bezug auf die intensive Erfahrung, die in Form der interkulturellen Kompetenz passiert. Das transkulturelle Theater ist eine der vielen Formen der Zusammenarbeit mit Jugendlichen, die gleichzeitig den Komfort der notwendigen Nähe, aber auch der sicheren Distanz in der Konfrontation mit der interkulturellen Welt bietet. Dabei ist die interkulturelle Welt ein fester und wichtiger Bestandteil jeder internationalen Begegnung.

 

Was bedeutet der Begriff „Transkulturelles Theater“? Wie ist die Form bei einer Jugendbegegnung zu nutzen, um die eigene und auch die fremde Kultur besser kennenzulernen? Worauf ist bei der Arbeit mit Jugendlichen zu achten? Wie gelingt es, das schauspielerische Talent bei den jungen Menschen zu entdecken und die Vorliebe zum Theater in ihnen zu wecken? Auf welche Weise sind Konfliktsituationen mit Hilfe von Theater ansprechbar und lösbar? Das sind nur einige Aspekte des Seminarzieles.

 

Ronja Wieltsch - erfahrene Fachfrau im Bereich des transkulturellen Theaters, sowie Anna Malinowski werden theoretisch und vor allem aber praktisch in die Thematik der Fortbildung einführen. Zu Gast wird auch ein Vertreter des DPJW Warschau sein, um über die Zusammenarbeit mit dem Jugendwerk zu berichten.

Zielgruppe

 

Eingeladen sind Lehrkräfte, sowie Multiplikatorinnen und Multiplikatoren des internationalen Jugendaustausches die nach neuen Inspirationen und Wegen des internationalen Dialogs suchen. Um jegliche Barrieren bei der Kommunikation auszuschließen, wird das Seminar zweisprachig durchgeführt.

 

Organisatorische Informationen

Die Anmeldeformulare können spätestens bis zum 27. Juni 2019 per Mail an „Dialog Anna Malinowski“ gesendet werden. Der Teilnahmebeitrag beträgt 70 Euro. Die Reisekosten sind durch die Teilnehmenden zu tragen.

Seite drucken

PROJEKT-KALENDER

Kontakt

 

Anna Malinowski

 

Tel.: +48 604 62 15 89

 

E-Mail: dialogannamalinowski[at]gmail.com

 

www.dialogmalinowski.edupage.org