Menü

Tandemsprachkurs Deutsch/Polnisch

Die GFPS veranstaltet in Peenemüne vom 12. bis 26. August 2019 einen Tandemsprachkurs Deutsch/Polnisch. Die Veranstaltung richtet sich an junge Erwachsene aus Deutschland und Polen, die dabei die Möglichkeit haben werden, zwei Wochen lang zusammen Sprache, Land, Leute und Kultur »des Anderen« kennenzulernen.

Programm

Vormittags erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dreistündigen Unterricht von professionellen Lehrern, getrennt nach Sprache und in jeweils zwei Sprachniveaus. Nachmittags werden die Teilnehmer beider Länder zu »Tandems« zusammengewürfelt, wo das Gelernte vertieft wird. Jedes Tandem bekommt dabei ein Thema, das zusammen behandelt wird, wobei zur Hälfte Deutsch, zur Hälfte Polnisch gesprochen wird. Ziel der Veranstaltung ist nicht nur das Erwerben neuer Sprachkenntnisse, sondern auch zur Verständigung zwischen Deutschland und Polen beizutragen (oft entstanden dabei nachhaltige Freundschaften).

Abgerundet wird die Veranstaltung durch Spiele, Ausflüge in die Umgebung, Workshops und unterschiedliche abendliche Aktivitäten.

Bewerbung

Der Teilnahmebeiträg für die Veranstaltung beträgt 200 Euro.

Im Preis sind folgende Leistungen enthalten: Unterrichtsteilnahme, Verpflegung, Unterkunft und Kulturprogramm. Die Teilnehmenden tragen ihre Reisekosten selbst.

 

Um sich zu bewerben, sollen bis zum 31. Mai 2019 folgende Unterlagen an tandem@gfps.org (Alexandra Zwierzynski und Paul Naumann) geschickt werden:

  • Lebenslauf (gerne auch mit Foto)
  • Motivationsschreiben, oder ein Motivationsfilm in dem du etwas über dich und dein Interesse an Polen und der polnischen Sprache erläuterst (wenn es deine Polnisch-Kenntnisse schon erlauben, gerne auch auf Polnisch – aber keine Angst, es ist keine Voraussetzung, dass du schon Polnischunterricht hattest)
  • ggf. Zeugnisse oder Nachweise von Sprachkursen oder anderen für das Tandem relevanten Praktika o.ä.

Seite drucken

PROJEKT-KALENDER