Schule sucht szkoła! – Kontaktbörse für den deutsch-polnischen Schüleraustausch für Lehrkräfte aus der Woiwodschaft Łódź (łódzkie) und Baden-Württemberg

Das Deutsch-Polnische Jugendwerk (DPJW) in Kooperation mit dem Marschallamt der Woiwodschaft Łódź sowie dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg laden Lehrkräfte aus Baden-Württemberg, die eine polnische Partnerschule suchen und gemeinsam deutsch-polnische Schülerbegegnungen durchführen möchten, zu einem Kontaktseminar ein. Die Kontaktbörde findet vom 27. bis 30. Oktober 2019 in Łódź statt.

 

Sie sind überzeugt, dass interkulturelle Kompetenzen und Kontakte für Ihre Schülerinnen und Schüler eine große Chance zur Selbstentwicklung sind? Sie interessieren sich für den deutsch-polnischen Schüleraustausch? Sie sind kreativ und haben keine Angst vor neuen Herausforderungen, dank derer die Schülerinnen und Schüler ihre Fähigkeiten erweitern können?

Ja? Super!

 

Wir möchten Sie ermutigen, neue Partnerschaften zu knüpfen und zeigen, wie gemeinsam deutsch-polnische Schülerbegegnungen vorbereitet werden können. Durch die Teilnahme an diesem Seminar erfahren Sie kurz und knapp, was eine interkulturelle Begegnung ist und welchen Nutzen junge Menschen aus der Arbeit in einer internationalen Gruppe ziehen. Wir schaffen Bedingungen, die Ihnen ein gegenseitiges Kennenlernen ermöglichen und Sie auf das gemeinsame Abenteuer einer deutsch-polnischen Schülerbegegnung vorbereiten.

Inhalte des Seminars

  • interkulturelles Lernen – Herausforderungen, vor denen die Organisatorinnen und Organisatoren deutsch-polnischer Austauschprojekte stehen
  • Organisation eines deutsch-polnischen Jugendprojekts
  • Methoden der pädagogischen Arbeit mit deutsch-polnischen Jugendgruppen (u. a. Sprachanimation und Spielpädagogik)
  • Best Practices – Erfahrungen von Profis bei der Umsetzung deutsch-polnischer Schülerbegegnungen
  • Gruppendynamik und Programmplanung
  • finanzielle und inhaltliche Unterstützung durch das DPJW – vom Antrag bis zur Abrechnung

Termin

  • vom 27. bis 30. Oktober 2019

Ort

Es besteht die Möglichkeit, früher anzureisen und die Stadt zu erkunden.

Kosten

Die Teilnahme am Seminar ist kostenlos.

Es bestehen begrenzte Übernachtungsmöglichkeiten im Einzelzimmer (zusätzlicher Betrag von 20 Euro je Nacht).

Die Fahrtkosten der Teilnehmenden aus Deutschland können in Höhe der max. Festbeträge des DPJW bezuschusst werden. Die Festbeträge können Sie mit dem REISEKOSTENRECHNER berechnen.

Anmeldungen

Die Anmeldung erfolgt bis zum 15. September 2019 über das Online-Formular.

Die Teilnahmeakquise wird jedoch fortlaufend durchgeführt. Qualifizierte Personen werden unverzüglich über ihre Auswahl informiert.

 

Weitere Informationen finden Sie in der rechten Spalte.

Seite drucken

PROJEKT-KALENDER

Kontakt

 

Dominik Mosiczuk

DPJW

(Büro Warschau)

 

Tel.: +48 22 518 89 35, +49 331 284 7933 (für Anrufende aus Deutschland)

 

E-Mail: , dominik.mosiczuk[at]pnwm.org