„RAZEM – GEMEINSAM” 2019 – eine Partnerbörse für am deutsch-polnischen Jugendaustausch interessierten Lehrkräfte

Das Maximilian-Kolbe-Haus (DMK) in Gdańsk (Danzig) möchte alle interessierten Lehrkräfte, die eine Partnerschule für polnisch-deutsche Projekte suchen, herzlich zu der Partnerbörse „Razem – Gemeinsam“ einladen. Die Kontaktbörde findet vom 19. bis 22. November 2019 in Danzig statt.

 

Die Partnerbörse wird durch ein erfahrenes Team von Referent/-Innen begleitet und bietet die Möglichkeit:

  • Partnerschulen aus Polen und Deutschland kennenzulernen,
  • die wichtigsten Schritte für die Planung eines gemeinsamen Schüleraustausches kennenzulernen,
  • neue Projekte zu entwickeln,
  • einen Einblick in die Finanzierungs- und Beratungsmöglichkeiten des Deutsch-Polnischen Jugendwerks zu erhalten,
  • Methoden der Arbeit mit deutsch-polnischen Gruppen kennenzulernen und zu erleben,
  • die historisch bedeutende Stadt Danzig als idealen Ort für internationale Jugendarbeit, politische Bildung und Workshops kennenzulernen.

Zielgruppe

Lehrkräfte und Organisatoren des deutsch-polnischen Jugendaustausches, die im Nachbarland nach einer Schulpartnerschaft suchen und ihr Wissen im Bereich des deutsch-polnischen Jugendaustauschs vertiefen möchten. (Die Partnerbörse ist nicht für Schulen gedacht, die bereits eine Partnereinheit in Polen haben.)

Termin und Tagungsort

  • vom 19. bis zum 22. November 2019 in Gdańsk  (Maximilian-Kolbe-Haus (DMK), Świętej Trójcy 4, www.dmk.pl)

Veranstalter

  • Maximilian-Kolbe-Haus (DMK)

Anmeldung

Ihre Anmeldung senden Sie bitte ONLINE bis zum 15. September 2019.

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt! Die Organisatoren können maximal jeweils 12 Personen aus Polen und 12 aus Deutschland akzeptieren.

Falls Sie mehr als eine Person aus einer Schule anmelden, gewichten Sie diese Anmeldungen in einer Reihenfolge, da wir bei einer zu großen Zahl von Anmeldungen die Teilnehmerzahl pro Schule begrenzen müssen.

 

Sie erhalten eine Zu- oder Absage spätestens bis zum 17. September 2019. Die Teilnahmebestätigung sowie eventuelle Absagen erfolgen ausschließlich per E-Mail, deswegen ist die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse bei der Anmeldung erforderlich.

Teilnehmerbeitrag

  • 60 Euro für Teilnehmende aus Deutschland

Der TN-Beitrag umfasst Programm-, Verpflegungs-, und Übernachtungskosten im Doppelzimmer (mit dem Bad im Flur). Es besteht eine (begrenzte) Übernachtungsmöglichkeit im Einzelzimmer (gegen einen Aufpreis von 25 Euro pro Nacht).

Die Fahrtkosten können für die deutschen Teilnehmer in Höhe der max. Festbeträge des DPJW erstattet werden.

 

Teilnahmebedingungen

Bitte melden Sie sich nur dann an, wenn Sie an der ganzen Fortbildung (von Dienstag bis Freitag) teilnehmen können und bitte planen Sie Ihre Reise entsprechend. Im Falle einer späteren Anreise oder früheren Abreise wird eine Ausfallgebühr in Höhe von 50 Euro (200 zloty) fällig. Die Teilnehmerbescheinigungen werden nur an Personen vergeben, die bis zum Ende der Veranstaltung geblieben sind.

 

WICHTIG! Während des Programms ist die Stadtbesichtigung nicht geplant. Diese können Sie vor oder nach dem Programm vornehmen.

Arbeitssprache

Die Fortbildung wird simultan verdolmetscht, daher sind Polnischkenntnisse nicht notwendig.

Seite drucken

PROJEKT-KALENDER

Kontakt

 

Jakub Garsta

 

E-Mail: koordynacja@dmk.pl

 

 

Andrzej Kizel

 

E-Mail: andreas@dmk.pl

 

 

Tel.: +48 58 301 57 21