Menü

Meine Sprache macht mich stark! – eine Familienwoche zur Förderung der Zweisprachigkeit

Das Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e. V. veranstaltet in Kooperation mit dem SprachCafé Polnisch e. V. vom 27. Juli bis 2. August 2020 eine Familienwoche zur Förderung der Zweisprachigkeit mit Kinderprogramm in polnischer Sprache.

 

Thema

Das Projekt „Meine Sprache macht mich stark!“ richtet sich an Familien, deren Alltag durch Zweisprachigkeit geprägt ist, ausgehend von Deutsch und Polnisch.

Während der Familienwoche möchten wir uns gerne mit Bedeutung und Herausforderungen von Zweisprachigkeit auseinandersetzen: Was heißt das, Kinder zweisprachig zu erziehen? Welche Fallen und Hürden stehen vor den Eltern, die ihre Familienkommunikation zweisprachig gestalten wollen? Warum ist Zwei- bzw. Mehrsprachigkeit für die kindliche Entwicklung und Identitätsstiftung wichtig? Welche Rolle spielt die Herkunftssprache dabei? Mit allen diesen Fragen werden wir uns in dem vielfältig gestalteten Programm der Familienwoche aktiv beschäftigen.

 

Methoden

Das Programm besteht aus vielseitigen Inputs, Methoden zur Förderung der zwei- bzw. mehrsprachigen Kommunikation in Familien und praktischen Übungen. Darüber hinaus bietet die Familienwoche genug Raum für Erfahrungsaustausch mit anderen Seminarteilnehmenden: Eltern, Kindern und Referent/-innen.

 

Zielgruppe

Zur Teilnahme an der Familienwoche werden die am Thema interessierten Eltern mit ihren Kindern eingeladen! Für Kinder wird ein gesondertes Kinderprogramm in polnischer Sprache parallel angeboten, das an das Alter und die kognitive Entwicklung der teilnehmenden Kinder angepasst wird.

Zur Teilnahme am Seminar sind Eltern mit Kindern zwischen dem 3. und 12. Lebensjahr eingeladen. Aus gruppendynamischen Gründen bitten wir Sie, lediglich Kinder mit Kita- bzw. Schulerfahrung anzumelden.

 

Sprache

Die Seminarsprache im Erwachsenenprogramm ist Polnisch. Das Programm für Kinder findet ebenfalls auf Polnisch statt mit dem Ziel, die vorhandenen Polnischkenntnisse der Kinder zu stärken.

 

Veranstaltungsort

  • Gustav Stresemann Institut in Bad Bevensen (bei Hamburg)

 

Anmeldung

Anmeldungen bis zum 24. Mai 2020 über das im Flyer angehängte Anmeldeformular. Den Flyer finden Sie unter zum Herunterladen in der rechten Spalte.

 

Teilnahmegebühr

  • für Erwachsene: 200 Euro p.P.
  • für das 1. Kind: 100 Euro
  • für das 2. Kind: 75 Euro
  • für weitere Kinder: 50 Euro

Seite drucken

PROJEKT-KALENDER

 

Kontakt

 

Iwona Domachowska

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e. V.

 

Tel.: +49 5821 955 167

 

E-Mail: iwona.domachowska@gsi-bevensen.de

 

www.gsi-bevensen.org