„Local in Global – Welcome to Krapowa“ – eine internationale Jugendbegegnung für Jugendliche zum Thema Nachhaltigkeit

Vom 16. bis 22. November 2019 veranstaltet die Kreisau-Initiative e. V. in Kreisau (Krzyżowa, Polen) eine Jugendbegegnung zum Thema Nachhaltigkeit für Jugendliche aus Deutschland, Polen, der Republik Moldau und der Ukraine. Neben dem Kennenlernen untereinander steht das Planspiel „Krapowa“ im Mittelpunkt der Begegnung, das den Rahmen bietet, um eigene Projektideen für ein nachhaltiges und solidarisches Zusammenleben zu entwickeln.

Thema der Begegnung

„Local in Global - Welcome to Krapowa“ ist eine einwöchige internationale Jugendbegegnung zum Thema Nachhaltigkeit und Projektentwicklung auf lokaler Ebene. Ein wesentlicher Bestandteil des Programms stellt das Planspiel „Krapowa“ dar, bei dem die Teilnehmenden die Rolle von Bewohner*innen einer fiktiven postindustriellen Kleinstadt übernehmen und eigene Lösungsansätze für die vorherrschenden Probleme in Gesellschaft und Umwelt entwickeln. Dabei stellt das Planspiel eine sichere Lernumgebung dar um kreative Ideen zu entwerfen, Verhandlungsgeschick zu proben und über Grenzen hinweg an einem gemeinsamen Ziel zu arbeiten. Neben dem Planspiel werden zahlreiche weitere interaktive Methoden genutzt um sich als Gruppe kennenzulernen, in das Konzept der Nachhaltigkeit einzuführen und die Erkenntnisse des Planspiels in die eigene Lebensrealität zu übertragen.

Das Ziel von „Local in Global“ ist es, die Teilnehmenden zu befähigen, ihre eigene Lebenswelt auf nachhaltige Weise zu gestalten, indem sie:

  • ein tieferes Verständnis für nachhaltige Entwicklung erlangen,
  • eigene Ideen für eine nachhaltige Entwicklung in einer sicheren Lernumgebung entwickeln.

Zielgruppe

Eingeladen sind jeweils 6 Jugendliche im Alter von 15 bis 18 Jahren mit je einer Begleitperson. Im Moment sind wir noch auf der Suche nach einer deutschen und einer polnischen Gruppe.

Voraussetzung für die Teilnahme ist ein grundlegendes Interesse am Thema sowie die Fähigkeit, am Programm auf Englisch teilzunehmen und sich auf Englisch zu verständigen. (Es wird keine gesonderte Sprachmittlung geben.)

Organisatorisches

Die Ausschreibung mit den Details zum Projekt finden Sie in der rechten Spalte.

Die Teilnahmegebühr umfasst Unterkunft, Verpflegung und Programm und beträgt für Teilnehmende aus Deutschland 120 Euro, für Teilnehmende aus Polen 60 Euro. Eine Fahrtkostenerstattung ist nach Absprache möglich.

Die Gruppenanmeldungen kann per Mail an rogge@kreisau.de gesendet werden.
Die Jugendbegegnung wird durch das Programm Erasmus+ der Europäischen Union und die Freya von Moltke-Stiftung gefördert.

Seite drucken

PROJEKT-KALENDER

Kontakt

 

Johanna Rogge

Projektkoordinatorin für Sozial-ökologische Transformation

Kreisau Initiative e.V.

 

Tel.: +49 (0)30 / 53 89 31 63 64

 

E-Mail: rogge[at]kreisau.de

 

www.kreisau.de