Menü

Informations- und Vernetzungstag in Frankfurt am Main

Ein Informations- und Vernetzungstag für Interessierte an Jugendaustausch mit Frankreich, Israel, Polen, Russland, Tschechien findet am 12. November 2018 im Haus der Jugend am Deutschherrnufer 12, 60594 Frankfurt am Main statt.

Fokus auf Polen, Frankreich, Israel, Russland und Tschechien

Schulen, Träger der Jugendhilfe, Jugendgruppen und Gemeinden aus Hessen können sich informieren und austauschen über neue und bereits erprobte Wege nach Frankreich, Israel, Polen, Russland, Tschechien und in die Welt.

Impulse für die Arbeit

Neben grundsätzlichen Informationen zum Jugend- und Fachkräfteaustausch werden verschiedene Arbeitsgruppen neue Impulse für den Austausch geben, unter anderen auch für die Einbeziehung junger Geflüchteter in die internationale Jugendarbeit. Außerdem werden das Kennenlernen anderer lokaler Akteure sowie der gegenseitige Erfahrungsaustausch im Vordergrund stehen.

Haupt- und Ehrenamtliche sind eingeladen

Eingeladen sind alle haupt- und ehrenamtlich Tätige in der Jugendarbeit, in Einrichtungen, bei Trägern der Jugendhilfe und Schulen herzlich zur Teilnahme ein – ob bereits seit langer Zeit engagiert, erst kürzer im Austausch aktiv oder mit Interesse, etwas Neues aufzubauen.

Anmeldung online

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Reisekosten können nicht erstattet werden. Um eine online Anmeldung bis zum 6. November 2018 wird gebeten.

 

Der Informations- und Vernetzungstag ist eine Gemeinschaftsveranstaltung von:

  • ConAct – Koordinierungszentrum Deutsch-Israelischer Jugendaustausch
  • Deutsch-Französisches Jugendwerk
  • Deutsch-Polnisches Jugendwerk
  • Initiative Austausch macht Schule
  • Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch  
  • Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem

 

Er wird in Kooperation mit dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration und dem Regierungspräsidium Kassel durchgeführt.

 

 

Seite drucken

PROJEKT-KALENDER

Kontakt

 

Thomas Hetzer

Deutsch-Polnisches Jugendwerk

(Büro Potsdam)

 

Tel.: +49 331 284 79 30


E-Mail: thomas.hetzer[at]dpjw.org