Menü

Gebrauch und Missbrauch von neuen Medien während deutsch-polnischer Jugendbegegnungen – ein Fachseminar für Lehrkräfte aus Deutschland und Polen

Dialog Anna Malinowski“ veranstaltet vom 23. bis 27. November 2018 in Karpacz (Krummhübel, Polen), ein Fachseminar für Lehrkräfte aus Deutschland und Polen, die im internationalen Schulaustausch aktiv sind.

Thema des Seminars

Neuen Medien sind allgegenwärtig - auch bei einer internationalen Jugendbegegnung. Bei der Umsetzung des Begegnungsprogrammes können sie sowohl als Hilfe, aber auch als Hindernis gesehen werden. Sie werden hilfreich, wenn wir als Koordinatoren richtige zeitliche Proportionen sowie angemessene Formen der Mediennutzung einhalten. Sie werden uns aber keine Hilfe sein, wenn die Umsetzung des Programms durch neue Medien total beherrscht und ihnen vollkommen unterordnet ist. In der Zeit der intensiven Nutzung neuer Medien und der damit verbunden Probleme, kann eine internationale Jugendbegegnung eine Chance darstellen, um jungen Menschen eine Alternative zu der Einsamkeit im Netz zu zeigen.

 

Wie können neue Medien bei Jugendbegegnungen auf eine positive Weise genutzt werden? Wie sollte man neue Medien als einen kreativen Bestandteil der Begegnung gestalten? Wie ist der Missbrauch von neuen Medien in der Zusammenarbeit mit Jugendlichen zu vermeiden? Welche Methoden sind anzuwenden, um eine internationale Jugendbegegnung real und nicht virtuell zu erleben? Das sind nur einige Fragen, mit denen sich die Seminarteilnehmenden auseinandersetzten werden.

 

Katarzyna Konieczna, Marek Poniedziałek, Wojciech Kyc, sowie Anna Malinowski werden theoretisch und vor allem aber auch praktisch in die Thematik der Fortbildung einführen. Zu Gast wird auch ein Vertreter des DPJW Warschau sein, der aus erster Hand über die Zusammenarbeit mit dem DPJW berichten wird.

Zielgruppe

Eingeladen sind Lehrkräfte, die eine internationale Schulpartnerschaft pflegen und dabei nach neuen Inspirationen oder Wegen des internationalen Dialogs suchen. Um jegliche Barrieren bei der Kommunikation auszuschließen, wird das Seminar zweisprachig durchgeführt.

Organisatorisches

Die Anmeldeformulare können spätestens bis zum 20. Oktober 2018 per Mail an „Dialog Anna Malinowski“ gesendet werden. Die Teilnahmekosten des Seminars betragen 55 Euro. Die Reisekosten sind durch die Teilnehmer zu tragen.

Seite drucken

PROJEKT-KALENDER

Kontakt

 

Anna Malinowski

 

Tel.: +48 604 62 15 89 (Mobil), +48 62 747 56 82

 

E-Mail: dialogannamalinowski@gmail.com

 

www.dialogmalinowski.edupage.org