Menü

Drei Millionen Teilnehmende am deutsch-polnischen Jugendaustausch

Bereits drei Millionen Deutsche und Polen haben sich bei Projekten kennengelernt, die vom Deutsch-Polnischen Jugendwerk (DPJW) gefördert wurden. Den symbolischen dreimillionsten Teilnehmenden gab es im Mai beim Projekt „Geheimnisvolle deutsch-polnische Experimente” in Radowo Małe. Das DPJW feierte dies bei seinem Sommerfest in Warschau am 13. Juni.

mehr

Neues Förderprogramm: Experiment Austausch. MINT im internationalen Jugendaustausch

Sie haben Erfahrungen mit MINT-Projekten oder suchen ein neues Thema für Ihren nächsten Austausch? Mit dem Förderprogramm „Experiment Austausch” regt das DPJW an, Fragen aus Naturwissenschaften, Mathematik, Informatik und Technik zum Thema einer deutsch-polnischen Schul- oder Jugendbegegnung zu machen. Reichen Sie Ihren Antrag bis zum 30. September 2019 ein!

mehr

Beckherrn-Stiftung prämiert die besten Dokumentationen von deutsch-polnischen Jugendbegegnungen

Mit ihrem in diesem Jahr erstmals ausgeschriebenen Jugendförderpreis „Vielfalt leben in Europa“ möchte die Ingeborg und Eberhard Beckherrn Stiftung besonders gelungene Dokumentationen von deutsch-polnischen Jugendbegegnungen auszeichnen, die sich schwerpunktmäßig mit den Themen „Vielfalt leben in Europa“ bzw. „Freiheit“, „Demokratie“ oder „Achtung der Menschenrechte auch gegenüber Minderheiten“ beschäftigt haben. Zu gewinnen gibt es 5 x 500 Euro.

mehr

Gäste des DPJW-Sommerfests in Warschau würdigten 3 Millionen Teilnehmende am Jugendaustausch

Rund 100 Gäste des DPJW-Sommerfests in Warschau würdigten am 13. Juni, dass bereits 3 Millionen Deutsche und Polen an Jugendaustauschprojekten teilgenommen haben, die vom Deutsch-Polnischen Jugendwerk gefördert wurden. Den symbolischen dreimillionsten Teilnehmenden gab es im Mai bei einer Jugendbegegnung in Radowo Małe. Karen und Kinga, die an dem Projekt teilgenommen hatten, nahmen vor Ort die Glückwünsche entgegen.

mehr

"Jugendaustausch ist wie eine Imfpung"

„Jugendaustausch ist das beste Mittel gegen Vorurteile und Fremdenfeindlichkeit.“ Das sagte die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Dr. Franziska Giffey beim DPJW-Sommerfest in Berlin. „Es ist wie eine Impfung, man ist dann immun.“ Rund 150 Gäste aus der internationalen Jugendarbeit, von Vereinen, Initiativen und aus der Verwaltung konnten die DPJW-Geschäftsführer, Stephan Erb und Ewa Nocoń, im Pfefferwerk begrüßen.

mehr

Mehr Förderung vom DPJW

Das Deutsch-Polnische Jugendwerk kann im Jahr 2019 alle Jugendbegegnungen mit vollen Festbeträgen fördern. Das wird möglich, da die deutsche und die polnische Regierung dem DPJW zusätzliche Haushaltsmittel zur Verfügung gestellt haben.

mehr

Neuer Datenschutz – neue Formulare im DPJW

Das Deutsch-Polnische Jugendwerk (DPJW) handelt in Übereinstimmung mit den Vorschriften der „Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 (Datenschutz-Grundverordnung)“ (DSGVO), die am 25. Mai 2018 in Kraft trat. Demzufolge wurden einige Dokumente des DPJW geändert.

mehr

ALIBI – BINGO – CHAOS – Spielsammlung der deutsch-polnischen Sprachanimation jetzt in Form eines Ringbuches zu bestellen

Diese Spielesammlung zur Sprachanimation für deutsch-polnische Jugendbegegnungen, die auf Anregung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer von „Zip-Zap“, der jährlich stattfindenden Workshopreihe des DPJW zur Sprachanimation entstand, kann ab jetzt in Form eines Ringbuches online bestellt werden.

mehr

"Das hat Methode!" - Neue Methoden jetzt zum Herunterladen!

Die aktualisierte Fassung dieser bei Organisatoren deutsch-polnischer Jugendaustausche sehr gefragten Publikation enthält noch mehr praktische Methoden und Hinweise, die neue Anregungen geben können und die Qualität von Austauschen verbessern.

mehr

Seite drucken

PROJEKT-KALENDER