Menü

Mit OASE schneller Anträge stellen und abrechnen

Seit dem Herbst 2019 versendet das DPJW seine Förderbewilligungen und -festsetzungen nur noch elektronisch über das OASE-Portal. Wir bitten daher alle Antragsteller, deren Anträge direkt vom DPJW in Potsdam oder Warschau und nicht von einer Zentralstelle bearbeitet werden, ihre Anträge und Abrechnungen ab 2020 nur online über das OASE-Portal zu stellen. Wir können Ihre Unterlagen schneller bearbeiten und es entfallen die Versandkosten.

mehr

Wege zur Erinnerung – ein Förderprogramm des Deutsch-Polnischen Jugendwerks für gemeinsame deutsch-polnische Gedenkstättenprojekte

Die schwierige deutsch-polnische Beziehungsgeschichte, insbesondere der Zweite Weltkrieg, steht thematisch oft im Mittelpunkt deutsch-polnischer Jugendbegegnungen. Die gemeinsame Auseinandersetzung mit der Vergangenheit ist eine notwendige Grundlage für Überlegungen zur Gegenwart und Zukunft. Das Deutsch-Polnische Jugendwerk (DPJW) bietet zum sechsten Mal ein spezielles Programm zur Förderung deutsch-polnischer und trilateraler Gedenkstättenprojekte an.

mehr

Trilaterale Jugendbewegungen mit Ländern der Östlichen Partnerschaft und Russland

Neu! Seit diesem Jahr können im Rahmen des Förderprogramms für trilaterale Jugendbewegungen mit Ländern der Östlichen Partnerschaft und Russland auch bei Projekten in Polen Reisekosten der Jugendlichen aus den Drittländern vom Wohn- zum Projektort gefördert werden.

mehr

Kampagne #StolenMemory

Gemeinsam mit den Arolsen Archives ermöglicht das DPJW deutsch-polnischen und trilateralen Jugendgruppen zum ersten Mal, im Rahmen des Förderprogramms „Wege zur Erinnerung“, sich an der Kampagne #StolenMemory zu beteiligen und an Biographien von NS-Verfolgten aus ihren jeweiligen Ländern zu arbeiten und zu recherchieren.

mehr

Freiwilligendienst in Warschau

Wenn du einen Freiwilligendienst im Ausland verbringen möchtest, dich für die Arbeit in einer internationalen Organisation interessierst und eine neue Sprache entdecken möchtest, dann bewirb dich für einen Freiwilligendienst beim Deutsch-Polnischen Jugendwerk!

mehr

Förderprogramm: Experiment Austausch 2020. MINT im internationalen Jugendaustausch

Sie haben Erfahrungen mit MINT-Projekten oder suchen ein neues Thema für Ihren nächsten Austausch? Mit dem Förderprogramm „Experiment Austausch” regt das DPJW an, Fragen aus Naturwissenschaften, Mathematik, Informatik und Technik zum Thema einer deutsch-polnischen oder trilateralen Jugendbegegnung zu machen. Reichen Sie Ihren Antrag bis zum 31. März 2020 ein!

mehr

Experiment Austausch: ein deutsch-polnisches Kontaktseminar für Schulen und Organisationen im MINT*-Bereich

In Zusammenarbeit mit dem größten Science Center Polens veranstalten das Deutsch-Polnische Jugendwerk (DPJW) und das Netzwerk des Klubs des Jungen Forschers ein Kontaktseminar zur Anbahnung neuer Partnerschaften im deutsch-polnischen Jugendaustausch, das vom 28. bis 31. Mai 2020 im Wissenschaftszentrum Kopernikus in Warschau stattfindet. Eingeladen sind an MINT interessierte Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte sowie Jugendbildungsreferentinnen und -referenten.

mehr

„Das Selbstwertgefühl bei internationalen Jugendbegegnungen“ – ein Fachseminar im Bereich des internationalen Jugendaustausches

„Dialog Anna Malinowski“ lädt Lehrkräfte sowie Multiplikatorinnen und Multiplikatoren des internationalen Jugendaustausches zum Fachseminar „Das Selbstwertgefühl bei internationalen Jugendbegegnung“, das vom 27. bis 30. März 2020 in Karpacz (Krummhübel / Polen) stattfindet.

mehr

Europeans for peace

Europeans for Peace fördert internationale Austauschprojekte für Jugendliche aus Mittel-Osteuropa und Israel. Durch die Austauschprojekte soll das Engagement junger Menschen für Menschenrechte und demokratische Werte verstärkt werden. Der Programm ist für bi-, tri- und multinationale Projekte mit Teilnehmenden im Alter von 14 bis 27 Jahren geeignet. Thema der diesjährigen Ausschreibung ist „Celebrate diversity“. Deadline ist der 20. Januar 2020.

mehr

#2amongmillions – individueller Jugendaustausch

NEU! Im Rahmen des Programms #2amongmillions fördert das Deutsch-Polnische Jugendwerk (DPJW) individuelle Begegnungen: Junge Menschen, die sich bei einem vom DPJW geförderten Jugendaustausch kennengelernt haben und immer noch in Kontakt sind, können einen Zuschuss zu ihrem Wiedersehen bekommen.

mehr

Campleitertraining

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. bietet in 2020 einen Fortbildungszyklus für angehende Campleiter*innen. Der Zyklus startet im März und dauert bis Oktober.

mehr

Deutsch-polnisches Training „Die ökologischen Grenzen des Planeten“

Vom 7. bis 10. Februar 2020 bietet die Kreisau-Initiative eine deutsch-polnische Multiplikator*innenschulung rund um Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) und Transformatives Lernen in Trebnitz an. Als Teil der Fortbildungsreihe "Mut zum Wandel, Mut zum Handeln" soll das Training zum grenzüberschreitenden Fachaustausch beitragen.

mehr

Partnertagung des deutsch-polnischen Netzwerks jugend.kultur.austausch

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) lädt zusammen mit dem deutsch-polnischen Partnertandem Wellenbrecher-Brodnicki Dom Kultury Fachkräfte der Kulturellen Bildung aus Deutschland und Polen zur alljährlichen Partnertagung des deutsch-polnischen Netzwerks jugend.kultur.austausch ein. Die Tagung findet vom 21. bis 23. Februar 2020 in Danzig statt.

mehr

Mehr Förderung vom DPJW

Das Deutsch-Polnische Jugendwerk kann im Jahr 2019 alle Jugendbegegnungen mit vollen Festbeträgen fördern. Das wird möglich, da die deutsche und die polnische Regierung dem DPJW zusätzliche Haushaltsmittel zur Verfügung gestellt haben.

mehr

Seite drucken

PROJEKT-KALENDER