Menü

Wege zur Erinnerung – ein Förderprogramm des Deutsch-Polnischen Jugendwerks für gemeinsame deutsch-polnische Gedenkstättenprojekte

Die schwierige deutsch-polnische Beziehungsgeschichte, insbesondere der Zweite Weltkrieg, steht thematisch oft im Mittelpunkt deutsch-polnischer Jugendbegegnungen. Die gemeinsame Auseinandersetzung mit der Vergangenheit ist eine notwendige Grundlage für Überlegungen zur Gegenwart und Zukunft. Das Deutsch-Polnische Jugendwerk (DPJW) bietet zum sechsten Mal ein spezielles Programm zur Förderung deutsch-polnischer und trilateraler Gedenkstättenprojekte an.

mehr

Förderprogramm: Experiment Austausch 2020. MINT im internationalen Jugendaustausch

Sie haben Erfahrungen mit MINT-Projekten oder suchen ein neues Thema für Ihren nächsten Austausch? Mit dem Förderprogramm „Experiment Austausch” regt das DPJW an, Fragen aus Naturwissenschaften, Mathematik, Informatik und Technik zum Thema einer deutsch-polnischen oder trilateralen Jugendbegegnung zu machen. Reichen Sie Ihren Antrag bis zum 31. März 2020 ein!

mehr

Save the date: „Maultaschen und Piroggen“

Das diesjährige deutsch-polnische Austauschforum „Maultaschen und Piroggen“ für den Jugend- und Schulaustausch mit Polen findet vom 13. bis zum 16. Mai 2020 in Bad Liebenzell (Baden-Württemberg) statt und widmet sich dem Thema „Europa bewegt – Wenn es in der europäischen Gemeinschaft knirscht, knirscht es auch bei internationalen Jugendbegegnungen, oder?!“.

mehr

19. Deutsch-Polnisches Jugendforum: „Miteinander arbeiten – voneinander lernen: Synergiemöglichkeiten in der deutsch-polnischen berufsbezogenen Kooperation“

Das Deutsch-Polnische Jugendwerk, das Brandenburgische Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (MBJS) und Schloß Trebnitz Bildungs- und Begegnungszentrum e. V. laden zum 19. Deutsch-Polnischen Jugendforum, das vom 27. bis 29. April 2020 im Bildungs- und Begegnungszentrum Schloß Trebnitz stattfindet, ein.

mehr

Experiment Austausch: ein deutsch-polnisches Kontaktseminar für Schulen und Organisationen im MINT*-Bereich

In Zusammenarbeit mit dem größten Science Center Polens veranstalten das Deutsch-Polnische Jugendwerk (DPJW) und das Netzwerk des Klubs des Jungen Forschers ein Kontaktseminar zur Anbahnung neuer Partnerschaften im deutsch-polnischen Jugendaustausch, das vom 28. bis 31. Mai 2020 im Wissenschaftszentrum Kopernikus in Warschau stattfindet. Eingeladen sind an MINT interessierte Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte sowie Jugendbildungsreferentinnen und -referenten.

mehr

Seminar „Sprachanimation in internationalen Begegnungen“

Ehrenamtliche und hauptberufliche Fachkräfte der Kinder- und Jugendarbeit haben vom 14. bis 17. Mai 2020 in Bonn Gelegenheit, die Methode der Sprachanimation praktisch zu erproben und zu lernen, wie man Sprachanimation in Gruppen anleitet. Das Seminar wird vom IJAB - Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. in Kooperation mit dem DPJW und der Stiftung DRJA veranstaltet.

mehr

Aufbauworkshop zur Sprachanimation bei internationalen Begegnungen – ZipZap

Die Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch und der MusKnica e. V. in Kooperation mit dem Deutsch-Polnischen Jugendwerk laden zum Aufbauworkshop zur Sprachanimation bei internationalen Begegnungen „ZipZap“ ein. Die Veranstaltung findet vom 24. bis 26. April 2020 in Görlitz statt.

mehr

Freiwilligendienst in Warschau

Wenn du einen Freiwilligendienst im Ausland verbringen möchtest, dich für die Arbeit in einer internationalen Organisation interessierst und eine neue Sprache entdecken möchtest, dann bewirb dich für einen Freiwilligendienst beim Deutsch-Polnischen Jugendwerk!

mehr

Mit OASE schneller Anträge stellen und abrechnen

Seit dem Herbst 2019 versendet das DPJW seine Förderbewilligungen und -festsetzungen nur noch elektronisch über das OASE-Portal. Wir bitten daher alle Antragsteller, deren Anträge direkt vom DPJW in Potsdam oder Warschau und nicht von einer Zentralstelle bearbeitet werden, ihre Anträge und Abrechnungen ab 2020 nur online über das OASE-Portal zu stellen. Wir können Ihre Unterlagen schneller bearbeiten und es entfallen die Versandkosten.

mehr

Jetzt anmelden für PEACE LINES

Seid Ihr zwischen 18 und 26 Jahre alt und habt Zeit und Lust, durch verschiedene Länder zu fahren, über Geschichte zu lernen und über Zukunft zu reden, einige Länder und viele andere junge Europäerinnen und Europäer kennenzulernen? Dann melde dich für die Teilnahme an den PEACE LINES im April/Mai 2020 an.

mehr

Trilaterale Jugendbegegungen mit Ländern der Östlichen Partnerschaft und Russland

Neu! Seit diesem Jahr können im Rahmen des Förderprogramms für trilaterale Jugendbegegungen mit Ländern der Östlichen Partnerschaft und Russland Reisekosten der Jugendlichen aus den Drittländern vom Wohn- zum Projektort auch bei Projekten in Polen gefördert werden.

mehr

Neues INFO „Geschichte und Erinnerung“

Die aktuelle Ausgabe des DPJW-Magazins widmet sich dem Thema „Geschichte und Erinnerung“. Die Autorinnen und Autoren beschreiben unter anderem, wie man geschichtliche Themen bei der Arbeit mit Jugendlichen so aufgreifen kann, dass sie zum Nachdenken anregen sowie Anlass zu Diskussionen und Dialog bieten.

mehr

Gruppendolmetscherkurs 2020

Das Sprachenzentrum der Europa-Universität Viadrina Frankfurt(Oder) bietet in Zusammenarbeit mit der viadrina sprachen gmbh vom 25. bis 31. Juli 2020 in Frankfurt(Oder) einen Einführungskurs für Gruppendolmetscherinnen und -dolmetscher im deutsch-polnischen Jugendaustausch an.

mehr

Deutsch-polnische Sommer-Tandemsprachkurse 2020

Das Maximilian-Kolbe-Haus (DMK) in Danzig zusammen mit der Akademie Klausenhof in Hamminkeln laden zu deutsch-polnischen Sommer-Tandemsprachkursen ein, die vom 19. Juli bis 1. August und vom 2. bis 15. August 2020 in Danzig stattfinden.

mehr

Deutsch-polnische Sprachakademie

Die GEW und die Polnische Lehrergewerkschaft ZNP laden ein, an der deutsch-polnischen Sprachakademie vom 17. bis 31. Juli 2020 in Ustron (Südpolen) teilzunehmen. Teilnehmen können alle aktuellen und zukünftigen GEW-Mitglieder (Lehrerinnen und Lehrer, Lehramtsstudierende), die sich für Polen interessieren.

mehr

Projektförderung im Rahmen der Oder-Partnerschaft

Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa in Berlin fördert Projekte auf dem Gebiet der Oder-Partnerschaft, die einen Beitrag zu einer lebendigen und nachhaltigen Zusammenarbeit dies- und jenseits der deutsch-polnischen Grenze leisten. Die Aktivitäten sollen Austauschcharakter haben, wobei die Kultur und kulturelle Initiativen einen zentralen inhaltlichen Bestandteil darstellen sollten. Bis zum 22. März 2020 können zwischen 1.000 und 3.000 Euro beantragt werden.

mehr

Seite drucken

PROJEKT-KALENDER