Menü

Freiwilligendienst in Warschau

Wenn Du einen Freiwilligendienst im Ausland verbringen möchtest, dich für die Arbeit in einer internationalen Organisation interessierst und eine neue Sprache entdecken möchtest, dann bewirb dich für einen Freiwilligendienst beim Deutsch-Polnischen Jugendwerk!

Wir suchen...

...eine aufgeschlossene Person zwischen 18 und 24 Jahren, die uns in unserer täglichen Arbeit unterstützt. Wichtig ist uns, dass du flexibel, neugierig und teamfähig bist! Polnische Sprachkenntnisse werden nicht vorausgesetzt, aber Du solltest bereit sein, Polnisch zu lernen.

Welche Aufgaben gibt es?

Du würdest im Warschauer Referat Koordination arbeiten, das für die Eigenveranstaltungen des DPJW zuständig ist, aber auch dem Förderreferat schulischer Austausch helfen, das sich direkt um die Antragssteller und Förderanträge kümmert. Du unterstützt die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Erstellung von Publikationen und der Vorbereitung, Durchführung und Dokumentation von Workshops, Seminaren und anderen Veranstaltungen, bei Recherchen, der Aktualisierung von Datenbanken, Betreuung des Facebook-Auftritts und dem Verfassen von Texten für die öffentliche Darstellung des DPJW.

Darüber hinaus hast du die Chance, gemeinsam mit der bzw. dem polnischen Freiwilligen im Potsdamer Büro des DPJW ein eigenes Projekt zu entwickeln und durchzuführen.

Die Wochenarbeitszeit beträgt 40 Stunden.

Was bringt dir der Freiwilligendienst?

Freiwilligenarbeit ist eine sinnvolle Tätigkeit, bei der du deine Fähigkeiten entdecken, einbringen und ausbauen kannst. Kombiniert mit einem Aufenthalt im Ausland kannst du neben den beruflichen auch sprachliche und interkulturelle Kompetenzen erwerben. Auf diese Weise erhältst du neue Impulse und Eindrücke, auch für die Gestaltung deiner Zukunft!

Das Freiwilligenjahr im Deutsch-Polnischen Jugendwerk ermöglicht es dir, in einer internationalen Organisation mitzuarbeiten, die seit über 25 Jahren den schulischen und außerschulischen Jugendaustausch fördert und mit eigenen Angeboten mitgestaltet.

Nebenbei gibt dir das Freiwilligenjahr die großartige Möglichkeit, Warschau kennenzulernen. Diese dynamische Metropole Europas verbindet eine reiche, teils tragische Geschichte mit modernsten Entwicklungen. Sie ist reich an vielfältigen kulturellen Veranstaltungen, gesellschaftlichen Ereignissen und attraktiven Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung.

Wie funktioniert das genau?

Für einen Freiwilligendienst im Ausland benötigst du eine Entsendeorganisation. Wir arbeiten mit der "Initiative Christen für Europa" e.V. (ICE) zusammen. Solltest du ausgewählt werden, lädt das ICE dich zu einem Orientierungsseminar ein, schließt für dich auch eine Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung ab. Falls du bereits eine andere Entsendeorganisation hast, gibt diese bitte mit Kontaktperson in deiner Bewerbung an.

Vor Ort erhältst du ein monatliches Taschengeld von 1.000 PLN (ca. 240 EUR), du bekommst einen Sprachkurs finanziert und es besteht die Möglichkeit auf eine Unterkunft im DPJW-Büro.

Da im Büro ein internationales Team arbeitet, sind die Arbeitssprachen Deutsch und Polnisch. Neben dem Mentor, der dich betreut, unterstützen dich auch alle anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Informationen in Kürze

  • Bewerbungsunterlagen: Motivationsschreiben (eine A4-Seite) und einen tabellarischen Lebenslauf per E-Mail (Betreff: Bewerbung Freiwilligendienst Warschau 2018 + Name)
  • Bewerbungsfrist: 18. März 2018
  • Zusagen/Absagen: kurz nach Ostern 2018.

Nach der Auswahl ist die Teilnahme an einem Orientierungs- und Einführungsseminar der Entsendeorganisation verpflichtend.

Diese finden vom 14. bis zum 16. Mai 2018 und vom 15. bis zum 26. Juli 2018 in Dresden (Pappritz) statt.

Der Freiwilligendienst beginnt am 1. September 2018 und endet nach maximal 12 Monaten.

Seite drucken

PROJEKT-KALENDER

Kontakt

 

Maria Albers

DPJW

(Büro Warschau)

 

E-Mail: maria.albers@pnwm.org