Menü

Der Deutsch-Polnische Jugendrat hat getagt

Am 9. und 10. Februar tagte in Potsdam der Deutsch-Polnische Jugendrat, das höchste Gremium des Deutsch-Polnischen Jugendwerks. Eröffnet wurde die Sitzung vom Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Dr. Ralf Kleindiek, und seiner Amtskollegin aus dem polnischen Ministerium für Nationale Bildung, Marzenna Drab.

mehr

Regierungschefinnen unterstreichen Bedeutung des Jugendwerks

Als Bundeskanzlerin Angela Merkel und Polens Premier Beata Szydło am 7. Februar über die deutsch-polnische Zusammenarbeit sprachen, ging es nicht nur um Sicherheits- und Wirtschaftspolitik. Das Deutsch-Polnische Jugendwerk stand ebenfalls auf der Agenda der beiden Regierungschefinnen. (Foto: KPRM / Kanzlei der Prämierministerin)

mehr

Neues Kartenspiel des DPJW für deutsch-polnische Jugendbegegnungen

„Ball im Spiel” ist ein Spiel, mit dem bei Jugendbegegnungen schnell das Eis bricht. Der Tisch wird zum Stadion, die Karten sind das Spielfeld und die Spieler die Mannschaften. Das Team, das schneller reagiert und sich in beiden Sprachen mit Fußball auskennt, hat beste Gewinnchancen.

mehr

Deutsch-Polnisches Jugendwerk freut sich über mehr Geld

Der Haushaltsausschuss des Bundestags hat einer Erhöhung des deutschen Regierungsbeitrags für das Deutsch-Polnische Jugendwerk um 1 Mio. Euro zugestimmt. Der Anteil der deutschen Seite steigt damit im Jahr 2017 auf 6 Mio. EUR.

mehr

"Das hat Methode!" - Neue Methoden jetzt zum Herunterladen!

Die aktualisierte Fassung dieser bei Organisatoren deutsch-polnischer Jugendaustausche sehr gefragten Publikation enthält noch mehr praktische Methoden und Hinweise, die neue Anregungen geben können und die Qualität von Austauschen verbessern.

mehr

Seite drucken

PROJEKT-KALENDER