Menü

Forschung und interkulturelle Bildung

Das DPJW fördert bereits seit vielen Jahren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Forschungsprojekte, die sich mit der Auswirkung von deutsch-polnischen oder internationalen Austauschformaten auf die Teilnehmenden beschäftigen. In der Zwischenzeit sind viele wissenschaftliche Publikationen entstanden, die untersuchen, wie sich die Teilnahme an bilateralen Begegnungen auf die Entwicklung sozialer und interkultureller Kompetenzen junger Menschen auswirkt.

 

Dies bestätigen beispielsweise die in den Jahren 2002-2005 durchgeführten Forschungsarbeiten von Prof. Dr. Alexander Thomas von der Universität Regensburg zum Thema langfristiger Auswirkungen einer Teilnahme an internationalen Jugendbegegnungen, die gemeinsame wissenschaftliche Evaluation des Deutsch-Polnischen Jugendwerks (DPJW) und des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW) "Begegnung schafft Perspektiven" sowie das vom Institut für Öffentliche Angelegenheiten (Instytut Spraw Publicznych) und dem Zentrum für zivilgesellschaftliche Entwicklung aus Freiburg umgesetzte Forschungsprojekt "Nachbarn kennenlernen! Wirkung deutsch-polnischer Jugendbegegnungen auf die Teilnehmenden".

 

Genauere Informationen zu den oben genannten Projekten und dem Programm der interkulturellen Bildung "Unter Anderen" finden Sie in den folgenden Artikeln.

 

 

 

Seite drucken

PROJEKT-KALENDER