Menü

„Zivilcourage bei deutsch-polnischen Jugendbegegnungen“ – ein Fachseminar für deutsche und polnische Lehrkräfte

„Dialog Anna Malinowski“ veranstaltet vom 18. bis 22. November 2017 in Karpacz (Krummhübel), Polen, ein Fachseminar für deutsche und polnische Lehrkräfte, die im internationalen Schulaustausch aktiv sind.

Thema des Seminars

Das Thema der Zivilcourage gehört nicht zu den einfachsten, aber mit Sicherheit zu den wichtigen, aktuellsten und sogar dankbarsten, wenn man weiß, wie es aufzunehmen und zu bearbeiten ist. Eine internationale Jugendbegegnung bietet optimale Bedingungen, um dieses Thema sowohl theoretisch, als auch praktisch aufzunehmen und mit adäquaten Methoden zu bearbeiten.

 

Warum lohnt es sich, das Thema der Zivilcourage aufzunehmen? In wie fern kann Geschichte die Sensibilität und Empathie junger Menschen beeinflussen? Gibt es den Begriff der Zivilcourage im Schulleben? Was kann als Inspiration dienen, um das Thema aufzugreifen? Welcher Methoden soll man sich bei der Durchführung der Problematik bedienen? Das sind nur einige Aspekte, mit denen sich die Teilnehmenden des Seminars auseinandersetzen werden.

 

Dr. Annemarie Franke, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Schlesischen Museum Görlitz, sowie Anna Malinowski werden theoretisch und vor allem praktisch in die Thematik der Fortbildung einführen. Zu Gast wird auch Jaroslaw Brodowski sein, der Referatsleiter des DPJW Warschau, der aus erster Hand über die Zusammenarbeit mit dem DPJW informieren wird.

Zielgruppe

Eingeladen sind Lehrkräfte und Pädagoginnen und Pädagogen, die eine internationale Schulpartnerschaft pflegen und dabei nach neuen Inspirationen oder Wegen des internationalen Dialogs suchen. Um jegliche Barrieren bei der Kommunikation auszuschließen, wird das Seminar zweisprachig durchgeführt.

Organisatorisches

Anmeldeformulare (s. rechte Spalte) können bis zum 20. Oktober 2017 per Mail an „Dialog Anna Malinowski“ gesendet werden. Die Teilnahmekosten des Seminars betragen 55 Euro. Die Reisekosten sind durch die Teilnehmenden zu tragen.

 

Das Seminar wird aus den Mittel des DPJW kofinanziert.

 

Seite drucken

PROJEKT-KALENDER

Kontakt

 

Anna Malinowski

 

Mobil: +48 604 62 15 89

 

Tel. +48 627475682

 

E-Mail: dialogannamalinowski@gmail.com

 

www.dialogmalinowski.edupage.org