Menü

„Once upon today… in Europe“ – ein Training für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren zu Methoden in der historisch-politischen Bildung

Die Kreisau-Initiative e.V. veranstaltet vom 25. September bis zum 2. Oktober 2017 in der IJBS Kreisau/ Krzyżowa (PL) ein internationales Training für Fachkräfte der Jugendarbeit aus Deutschland, Estland, Moldau, Polen, Rumänien und der Ukraine zum Umgang mit historischen Narrativen in der non-formalen Jugendarbeit.

Thema der Veranstaltung

Die Teilnehmenden tauschen sich in einem transnationalen Dialog über historische Narrative in und über Europa aus. Sie lernen unterschiedliche Zugänge zu einer Bildungsarbeit zu historischen Narrativen kennen und erarbeiten sich Methoden, die einen Austausch der Erinnerungskulturen in Europa befördern.

Während der Begegnung erarbeiten die Teilnehmenden, welche Berührungspunkte zwischen ihren eigenen Biographien und den historischen Narrativen bestehen. Als produktiver Ausgangspunkt dienen dabei insbesondere Leerstellen im jeweiligen kollektiven Gedächtnis. Diese betreffen beispielsweise die Ausblendung der Erfahrungen von Minderheiten und gesellschaftlicher Vielfalt oder mangelndes Verständnis für die Bedeutung konkreter historischer Ereignisse für andere Menschen und Gemeinschaften. Die Teilnehmenden beleuchten die aktuelle Situation in den Partnerländern, um sich über unterschiedliche historische Erfahrungen, Deutungen und die Möglichkeit geteilter europäischer Erinnerungen auszutauschen.

Die Leitfragen sind dabei: Welche Erzählungen von Europa nehmen die Die Teilnehmenden wahr? Welche Erzählungen sind dominant bzw. welche Erfahrungen werden nicht repräsentiert? Welche Wirkmächtigkeit und welche Konsequenzen haben diese Erzählungen aus Sicht der Die Teilnehmenden? Welche methodischen Ansätzen braucht es, um mit Jugendlichen in den unterschiedlichen Ländern in einer Weise zu arbeiten, die junge Die Teilnehmenden zusammen führt?

Aus dem Training entwickeln sich Mikroprojekte, die von den Die Teilnehmenden im Anschluss in den jeweiligen Einrichtungen durchgeführt, auf einem Projektblog dokumentiert, fortlaufend aktualisiert und über einen Online-Austausch reflektiert werden.

Zielgruppe

Fachkräfte der Jugendarbeit aus Deutschland, Estland, Moldau, Polen, Rumänien und der Ukraine (ab 18 Jahren).

Anmeldung

Anmeldungen können bis zum 23. Juli 2017 über ein Onlineformular gesendet werden. 

Seite drucken

PROJEKT-KALENDER

Kontakt

 

Carolin Wenzel

Kreisau-Initiative e.V.

 

Tel: 0049 30 53836363

 

E-Mail: wenzel@kreisau.de