Menü

„Bergen-Belsen als Ort des Erinnerns” - eine Fortbildung für außerschulische und schulische Multiplikatorinnen und Multiplikatoren

 

Am 16. August 2017 lädt die Gedenkstätte Bergen-Belsen zu einer Fortbildung zum Thema Erinnerungskultur ein. Die Veranstaltung richtet sich an Personen, die in der schulischen und außerschulischen Jugend- oder Erwachsenenbildung tätig sind, die Gedenkstätte Bergen-Belsen mit einer Gruppe besuchen möchten und ein besonderes Interesse am Thema Erinnerungskultur haben.

Inhalt

Neben einem Überblick über die Vielschichtigkeit (der Geschichte) des Ortes, wird die Bildungsarbeit der Gedenkstätte zum Thema Erinnerungskultur vorgestellt. Die Teilnehmenden lernen verschiedene Materialien, Quellen und Methoden kennen und erproben diese zum Teil selbst. Auch praktische Fragen eines Gedenkstättenbesuches werden besprochen.

Organisatorisches

Die Fortbildung dauert von 10 bis 16 Uhr, die Teilnahme ist  kostenfrei.

Als ein besonderes Angebot öffnet die Dauerausstellung für  Teilnehmende dieser Fortbildung bereits um 9.30 Uhr, um vor Beginn der Veranstaltung einen Besuch zu ermöglichen.

Anmeldungen bitte unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Anschrift und ggf. der Institution, für die Sie tätig sind, bis zum 11. August 2017 an veranstaltung.bergen-belsen@stiftung-ng.de.

Referentinnen und Referenten: Monika Brockhaus und Daniel Seifer.

 

Weitere Informationen finden Sie im Flyer in der rechten Spalte.

Seite drucken

PROJEKT-KALENDER

Kontakt

 

Gedenkstätte Bergen-Belsen Bildung und Begegnung

 

Anne Frank Platz

29303 Lohheide

 

Tel.: +49 50514759-0

 

Fax: +49 505147 59-118