Drucken  Schließen

„Aus zwei mach drei!“: Seminar zum deutsch-polnisch-ukrainischen Schüleraustausch

Die Stiftung Kreisau für Europäische Verständigung lädt Lehrer/-innen, Schulsozialpädagoginnen und –pädagogen und andere Multiplikatoren der schulischen Bildung aus Deutschland, Polen und der Ukraine ein zum Seminar „Aus zwei mach drei! Trilateralen Schüleraustausch organisieren?". Das Seminar findet vom 16.- 20.03.2018 in Kreisau (Polen) statt und richtet sich besonders an bereits bestehende deutsch-polnischen Partnerschaften, die Partner aus der Ukraine suchen.

Ziele:

- Erfahrungsaustausch zu auf Arbeitsmethoden im schulischen Austausch;

- Beratung zu den formalen Rahmenbedingungen deutsch- polnisch-ukrainischer Projekte;

- Kompetenzentwicklung im Bereich Projektmanagement;

- Kontaktaufnahme zu Kolleginnen und Kollegen von Schulen in Polen, der Ukraine und Deutschland, die Interesse an der Durchführung von trilateralen Projekten haben;

- gemeinsame Planung von künftigen Austauschprojekten mit potentiellen Partnern – unterstützt durch das Leitungsteam und die Organisatoren.

Weitere Informationen:

Das Programm wird von einem dreisprachigen Team geleitet. Eine Übersetzung in alle drei Sprachen ist sichergestellt. Anmeldeschluss: 09.02.2018.

Die Seminargebühr für Teilnehmende aus Deutschland beträgt 60 Euro (für Programm, Unterkunft und Verpflegung). Teilnehmende aus Deutschland erhalten einen Reisekostenzuschuss gemäß den DPJW-Förderrichtlinien.

Anmeldeformular online

http://krzyzowa.org.pl/index.php/de/component/content/article/960-z-2-zrob-3

 

Eindrücke vom Seminar im März 2016: http://www.krzyzowa.org.pl/index.php/de/aktualnosci/999-z-dwoch-zrob-trzy-w-krzyowej

 

Mehr Informationen zum Seminar finden Sie in der rechten Spalte.

Kontakt:

Daniel Bodył

Stiftung "Kreisau" für Europäische Verständigung

Krzyżowa 7, 58-112 Grodziszcze

E-Mail: daniel[at]krzyzowa.org.pl

Tel. +48 74 8500 121

Fax. +48 74 8500 305

 

www.krzyzowa.org.pl


© Deutsch-Polnisches Jugendwerk