Menü

Lost in integration - Trinationales Praxisseminar zur interkulturellen Arbeit

In Potsdam bei HochDrei e.V. findet vom 26. August bis 2. September 2017 ein trinationales Seminar (Deutschland, Polen und Bosnien-Herzegowina) statt, in dem junge Erwachsene zwischen 18 und 26 Jahren zu den Herausforderungen der gesellschaftlichen Integration diskutieren und wirkungsvolle interkulturelle Praxis für das Europa von heute sammeln. Es richtet sich an Menschen, die selbst in der interkulturellen Arbeit aktiv werden wollen. 

Thema des Seminars

Wie kann Integration in Deutschland, in Europa besser gelingen? Politik, Wissenschaft und bürgerschaftliche Organisationen engagieren sich in vielerlei Art und Weise. Oft fehlt aber der Überblick, was wo wie bereits gemacht wird, gelingt oder gescheitert ist. Aus drei Ländern sind junge Menschen eingeladen, um Geschichte, Konzepte und Methoden zu diskutieren und auszupro­bieren.

 

Während des Seminars erhalten die Teilnehmenden Hintergrundwissen und Praxiskompetenzen im Bereich der interkulturellen Arbeit. Methoden der Gruppenarbeit, die Verständnis, Toleranz und Solidarität innerhalb der Bevölkerung fördern sollen, werden diskutiert, ausprobiert, selbst entwickelt.

 

Dabei stehen folgende Fragen im Vordergrund: Was ist zeitgemäß? Was kann ich selbst in meiner Stadt, meiner Region bewirken? Welche Personen(gruppen) werden dabei berücksichtigt, welche nicht? Welche Menschen möchte ich mit meiner Arbeit/meinem Projekt ansprechen?

 

Durch den Vergleich der drei Länder und den Austausch persönlicher Erfahrungen werden die Dimensionen von gesellschaftlicher Marginalisierung, Diskriminierung, Segregation anschaulich. In Übungen, Simulationen, Workshops wird die Dynamik dieser Prozesse verdeutlicht. Die Teilnehmenden lernen unter anderem, die Methoden selbst mit Gruppen anzuleiten und zu diskutieren. Sie erhalten ein Teilnahmezertifikat. 

Organisatorisches

Termin: vom 26. August bis 2. September 2017, Anreise bis 14:00 Uhr, Abreise ab 13:00 Uhr.

Veranstaltungsort: Seminar- und Gästehaus Hochlland (HochDrei e.V.), Holzmarktstraße 12, 14467 Potsdam.

Die Unterbringung erfolgt in Mehrbettzimmern, Mahlzeiten wer­den z.T. in Selbstorganisation zubereitet.

 

Teilnahmekosten: 150,00 € für Teilnehmende mit Wohnsitz in Deutschland. Darin sind Übernachtung, Verpflegung, Programmkos­ten enthalten. In bestimmten Fällen ist eine Ermäßigung möglich – bitte melden Sie sich diesbezüglich per E-Mail. 

Anmeldung

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite von HochDrei e.V. Ihre Anmeldung schicken Sie bitte an bildung@hochdrei.org.

 

 

 

Seite drucken

PROJEKT-KALENDER

Kontakt

 

Anna Thierfelder

HochDrei e.V.

 

Tel.: + 49 331 5813 222