Menü

“Girls! Geschlecht – Inklusion – Empowerment” – Europäische Mädchenbegegnung zum Thema Empowerment von Mädchen

Vom 12. bis 18. August 2017 organisiert die Kreisau-Initiative e.V. die Mädchenbegegnung „GIRLS!“ für junge Frauen aus Deutschland, Kroatien und Polen. Das Projekt findet in der Internationalen Begegnungsstätte Kreisau (Krzyżowa), Polen, statt.

Thema

Das hauptsächliche Ziel der einwöchigen Mädchenbegegnung „GIRLS!“ ist die Ermutigung junger Frauen aus verschiedenen europäischen Ländern zum Austausch und zur Kooperation. Es geht darum sie mit der Fähigkeit für sich selbst einzustehen auszustatten, sodass sie ihren Alltag und ihre Zukunft selbstbestimmt meistern können. Gegenseitiges Kennenlernen steht im Vordergrund der ersten Projekttage. Dies wird unterstützt durch Methoden zur Sprachanimation und zur Gruppenintegration. In den folgenden Tagen nehmen die Mädchen an verschiedenen Aktivitäten teil, die sie zu mehr Selbstbewusstsein ermutigen: Tanzimprovisation mit Requisiten, Hula-Hoop Workshop (Anfängerstufe). Somit ist es unser Ziel junge Frauen zu befähigen und ihnen neue Wege zu bieten, sich mit unbekannten Umwelten und sozialer Vielfältigkeit auseinanderzusetzen.

Zielgruppe

Eingeladen sind Mädchen (zwischen 15 und 20 Jahren), die Lust haben, in den Hula-Hoop und Tanzimprovisation Workshops teilzunehmen, sowie die, die Mädchen aus anderen Ländern und Lebenskontexten kennenlernen wollen. Vorherige Erfahrungen mit den Methoden sind nicht nötig.  Die Begegnungsstätte Kreisau ist barrierefrei und das Programm der Begegnung richtet sich nach den Bedürfnissen der individuellen Teilnehmerinnen. Englischkenntnis ist keine Voraussetzung, da in alle Sprachen der Teilnehmerinnen (Kroatisch, Deutsch und Polnisch) übersetzt wird.

Organisatorisches

Eine Übersicht des Programms finden Sie in der rechten Spalte.

Die Reisekosten zum Veranstaltungsort werden nach individuellen Absprachen, in meisten Fällen komplett übernommen.

Die Teilnehmerkosten betragen 50,00 Euro für die gesamte Woche, inklusive Unterkunft, Verpflegung und ein Tagesausflug in den Klettergarten nach Breslau (Wrocław).  In einigen Fällen kann auf die Teilnehmergebühr Rabatt gegeben werden. 

Als Teil des Projektes findet am 14. und 15. Juli ein Vorbereitungstreffen in Berlin statt. Es wäre empfehlungswert daran teilzunehmen, sodass es einige Details ausarbeitet werden können und das Projekt so gut wie möglich für die Mädchen, aber sich auch die Mädchen für das Projekt vorbereiten können.

Anmeldung

Mädchen können sich individuell oder als Gruppe anmelden unter jaskulska@kreisau.de

 

Das Projekt wird vom Erasmus+ der Europäischen Kommission und dem Deutsch-Polnischen Jugendwerk finanziert.

Seite drucken

PROJEKT-KALENDER

Kontakt

 

Paulina Jaskulska

Kreisau Initiative e.V.

Project coordinator

 

Tel.: +49 (0)30 / 53 83 63 65

 

E-Mail: jaskulska@kreisau.de

 

www.kreisau.de