Menü

Infos zum Deutsch-Polnischen Jugendpreis

"Gemeinsam in Europa. Ein Ziel" lautet das Motto des aktuellen Deutsch-Polnischen Jugendpreises. In diesem Jahr hat das Deutsch-Polnische Jugendwerk den Preis zum Thema Vielfalt ausgeschrieben und aus den Bewerbungen 20 deutsch-polnische und trilaterale Projekte ausgewählt, die in der zweiten Wettbewerbsetappe ihre Jugendbegegnungen zu unterschiedlichsten Fragestellungen von kultureller, religiöser, weltanschaulicher und sprachlicher Vielfalt umsetzen, ehe am Schluss eine deutsch-polnische Jury die Sieger kürt.

Wann findet der Wettbewerb statt?

Der Wettbewerb teilt sich in drei Phasen:

Erste Phase (bis Ende 2017)

  • bis 20. September 2017 Einreichung der Projektskizzen über das bereitgestellte Online-Formular
  • Oktober 2017 Auswahl der Finalteilnehmenden des Wettbewerbs in den Kategorien schulischer und außerschulischer Austausch (insgesamt bis zu 20 Projekte)
  • 27. - 30. November 2017 Einführungsseminar für die Finalteilnehmenden des Wettbewerbs in Kreisau, Polen, (je eine Person aus Deutschland, Polen und einem evtl. Drittland)

Das Seminar bietet Gelegenheit, die einzelnen Projektideen mit Unterstützung von Trainer/-innen und Experten/Expertinnen zu präzisieren, Erfahrungen auszutauschen und Netzwerke zu bilden.

Zweite Phase (1.Januar - 31.Oktober 2018)

  • Umsetzung der Finalprojekte

Dritte Phase (Januar/Februar 2019)

  • Abschlusstreffen und Präsentation der Finalprojekte
  • Jurysitzung und feierliche Verleihung des Deutsch-Polnischen Jugendpreises

Alle Infos rund um die Wettbewerbsregeln und Förderbeträge für die Jugendbegegnungen finden Sie in der rechten Spalte.

Seite drucken

PROJEKT-KALENDER