Menü

Auftaktseminar zum Deutsch-Polnischen Jugendpreis „Gemeinsam in Europa. Ein Ziel“

Vom 27. bis 30. November lief für die 20 Finalprojekte das Vorbereitungsseminar im Wettbewerb um den Deutsch-Polnischen Jugendpreis "Gemeinsam in Europa. Ein Ziel". Vier Tage lang haben die Teilnehmenden sich in der Internationalen Jugendbegegnungsstätte Kreisau dem Thema Vielfalt in Workshops und Vorträgen angenähert. Sie probierten verschiedene Methoden selbst aus, die sie später in ihren Jugendbegegnungen einsetzen können und sie konnten ihre Projektideen mit den Partnern aus dem Nachbarland weiter planen.

20 Finalisten gewählt

Um den Deutsch-Polnischen Jugendpreis "Gemeinsam in Europa. Ein Ziel" hatten sich mehr als 80 Projekte mit ihren Ideen für eine deutsch-polnische Jugendbegegnung beworben. Die 20 besten sind nun aufgefordert, im nächsten Jahr ihre Begegnung umzusetzen, ehe eine deutsch-polnische Jury die Sieger Anfang 2019 auswählt.

Preise für schulische und außerschulische Projekte

Die Sieger werden jeweils in den Kategorien schulischer und außerschulischer Austausch gekürt. Der Hauptpreis in jeder Kategorie ist mit 3.000 Euro je Projektpartner dotiert (insgesamt 6.000 Euro für ein bilaterales Projekt und 9.000 Euro für ein trilaterales Projekt). Darüber hinaus werden Auszeichnungen in Form von Sachpreisen zuerkannt.

Seite drucken

PROJEKT-KALENDER

Schirmherrschaft

 

 

 

Mit freundlicher Unterstützung der