Startseite


Newsletter abonnieren

PROJEKT-KALENDER

Das DPJW eröffnet eine Warteliste

Das Deutsch-Polnische Jugendwerk eröffnete eine Warteliste für Anträge. Anträge, die nach dem 13. Juli 2015 beim DPJW eingegangen sind, werden nur in dem Maße bewilligt, wie durch ausgefallene Projekte, weniger Teilnehmende oder kürzere Dauer bei Projekten bewilligte DPJW-Gelder wieder frei werden.mehr »


Hier sind lokale Helden am Werk

Vom 14. bis 19. Juli 2015 hat die Jugendbegegnung des DPJW-Wettbewerbs „Local Heroes“ in Świnoujście stattgefunden. 13 Jugendliche und junge Erwachsene aus Deutschland und Polen trafen auf Usedom zusammen, um an der Begegnung teilzunehmen und um sich mit ehrenamtlicher Arbeit, sozialen Medien und der Insel zu befassen.mehr »


Flick-Stiftung unterstützt erneut DPJW-Arbeit

Die F. C. Flick-Stiftung gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Intoleranz unterstützt erneut die Arbeit des Deutsch-Polnischen Jugendwerks. Mit knapp 31.000 Euro fördert die Stiftung zwei unserer Projekte: „Zusammen kommen wir weiter“ und „Es begann mit Solidarność“.mehr »


Zip-Zap - Workshops zur Sprachanimation

In Zusammenarbeit mit Einrichtungen der Jugendarbeit auf beiden Seiten der Oder laden wir Organisatoren von deutsch-polnischen Kinder- und Jugendaustauschprogrammen zur Teilnahme an unseren Workshops im Bereich Sprachanimation ein. Von September bis Dezember 2015 bieten wir acht verschiedene Termine in Deutschland und Polen an.mehr »


Das PolenMobil besucht ab Oktober 2015 deutsche Schulen – Schon jetzt anmelden!

Ab Oktober 2015 geht das PolenMobil auf Tour. Das gemeinsame Projekt des Deutschen Polen-Instituts in Darmstadt und der Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit in Kooperation mit der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Brandenburg und dem Deutsch-Polnischen Jugendwerk besucht Schulen im gesamten Bundesgebiet und möchte Lust auf Polen machen. Schon jetzt können sich Interessierte anmelden.mehr »


„Wege zur Erinnerung“ – Auswahlverfahren für 2015 abgeschlossen

Im 70. Jahr der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau und des Endes des Zweiten Weltkriegs unterstützt das Deutsch-Polnische Jugendwerk mit der Bethe-Stiftung gemeinsame deutsch-polnische Gedenkstättenprojekte durch das Förderprogramm "Wege zur Erinnerung". Das Auswahlverfahren ist abgeschlossen. Insgesamt 42 Projekte wurden zu den zwei Antragsfristen eingereicht. Ausgewählt für eine Förderung wurden 33 Projekte in Gedenkstätten in Deutschland und Polen.mehr »


Debütantenball. Willkommen in der bunten Welt des Schüleraustausches!

Der „Debütantenball“ des Deutsch-Polnischen Jugendwerks, der vom 14 bis 17 Oktober in Szczecin (Stettin) stattfindet, zeigt Ihnen die grundlegenden und wichtigsten Schritte des deutsch-polnischen Schüleraustauschs.mehr »


NEU: Bescheinigungen für Lehrkräfte und Schüler/-innen vor und nach einem Schüleraustausch

Für Eltern, Schüler/-innen und Lehrkräfte, die einen Schüleraustausch organisieren, bietet das DPJW Vorlagen für Teilnehmerurkunden und Bescheinigungen für Organisator/-innen von Schüleraustausch sowie Informationen für Eltern.mehr »


Berufliche Perspektiven im Fokus – Neuer DPJW Film „Berufliche Perspektiven“ entsteht

Zu seinem aktuellen Themenschwerpunkt „Berufliche Perspektiven“ produziert das Deutsch-Polnische Jugendwerk derzeit einen Film, der über den DPJW-Youtube-Kanal laufen soll. Bis der komplette Film fertig ist, geben kurze Trailer schon einen Einblick, was Jugendliche aus Deutschland und Polen bei einem berufsorientierten Austausch oder Praktikum im Nachbarland erwartet. Der erste Trailer ist jetzt online.mehr »


Anmeldung ab sofort möglich! „Rathaus meets Ratusz“ Städte- und Kommunalpartnerschaften im deutsch-polnischen Jugendaustausch

Das Deutsch-Polnische Jugendwerk veranstaltet vom 13. bis 16. September 2015 in Schloss Trebnitz (Müncheberg in Brandenburg) ein Tandemseminar für Städte- und Kommunalpartnerschaften zum deutsch-polnischen Jugendaustausch.mehr »


Wie können wir gemeinsam aus der Geschichte lernen? Gedenkstättenbesuche im deutsch-polnischen Schulaustausch

Das Max Mannheimer Studienzentrum, Dachau, lädt vom 18.-21.November 2015 Lehrer/-innen aus Deutschland und Polen zu einem Methodenseminar ein. Das Seminar befasst sich mit Gedenkstättenpädagogik und Methoden für die Arbeit mit Jugendlichen zum Thema Nationalsozialismus und zweiter Weltkrieg.mehr »


DPJW sucht Mitarbeiter/-in für das Förderreferat Schulischer Austausch

Das Deutsch-Polnische Jugendwerk (DPJW) sucht zum 15. Januar 2016 eine/-n Mitarbeiter/-in im Förderreferat Schulischer Austausch in Warschau (Vollzeit, 40 Stunden wöchentlich). Bewerbungsschluss ist der 1. August 2015. mehr »


„RAZEM-GEMEINSAM” – Deutsch-polnische Partnerbörse für Lehrer/-innen

Das Maximilian-Kolbe-Haus (DMK) in Danzig lädt alle engagierten Lehrer ein, die an einem Schüleraustausch mit polnischen und deutschen Schulen Interesse haben und auf der Suche nach Partnerschulen sind. Das Seminar findet vom 12. bis 15. November 2015 in Gdańsk statt.mehr »


Seminar „Das hat Methode!“

Das Deutsch-Polnisches Jugendwerk lädt Lehrer/ -innen, die im Schüleraustausch tätig sind sowie haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter/ -innen des deutsch-polnischen Jugendaustauschs zur Teilnahme am Seminar: „Das hat Methode!“ ein. Das Seminar findet an zwei alternativen Terminen statt: vom 14. bis zum 17. Oktober in Oberschleißheim oder vom 2 bis zum 5. Dezember in Morawa (Polen).mehr »


Schüleraustausch demokratisch?! Seminar für Lehrer/innen aus deutsch-polnischen Schulpartnerschaften

Das Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V. veranstaltet in Kooperation mit dem Verein der polnischen Gemeinden der Euroregion Pomerania ein zweiteiliges Seminar für Lehrer/-innen deutsch-polnischer Schulpartnerschaften. In Bad Bevensen finden vom 26. bis zum 27. September 2015 ein Vorbereitungsseminar für Lehrer/-innen aus Deutschland und vom 9. bis zum 12. Dezember 2015 ein deutsch-polnischen Seminar statt.mehr »


Deutsch-polnisch-französischer Wettbewerb „Young Europeans Award“

Der trilaterale deutsch-französisch-polnische Wettbewerb Eur@ka hat einen neuen Namen. Ab sofort können sich Interessierte für die Teilnahme am „Young Europeans Award" registrieren. Der Wettbewerb wird gemeinsam vom Deutsch-Polnischen Jugendwerk, dem Deutsch-Französischen Jugendwerk, der Allianz Kulturstiftung, der Stiftung Hippocrène, der Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit (SdpZ/FWPN) hat einen neuen Namen - Young Europeans Award.mehr »