Menü

Bühne frei für den Film "Berufliche Perspektiven"

Im vergangenen Jahr besuchte das DPJW-Filmteam sieben deutsch-polnische Projekte, führte 50 Interviews an 13 Drehorten und traf sich mit insgesamt 80 Teilnehmern auf beiden Seiten der Oder. Warum? Um zu zeigen, dass Praktika und beruflicher Austausch nicht nur Arbeit, sondern auch viel Spaß, neue Fähigkeiten, neue Freunde und oft auch Abenteuer bedeuten. Das Deutsch-Polnische Jugendwerk präsentiert nun den Abschlussfilm der Reihe „Berufliche Perspektiven”.

mehr

Konferenz „Berufliche Perspektiven”: internationaler Jugendaustausch und Berufsorientierung – mehr als nur Employability

Das Deutsch-Polnische Jugendwerk lädt Sie herzlich zur Konferenz „Berufliche Perspektiven” ein, die vom 16. bis 18. November 2016 in Breslau stattfinden wird.

mehr

AUSTAUSCHLABOR - ein Kongress zum deutsch-polnischen Schüleraustausch

Das DPJW lädt vom 3. bis 4. November 2016 Lehrerinnen und Lehrern sowie andere im Bereich des deutsch-polnischen Schulaustausches engagierte Akteure zum Kongress des deutsch-polnischen Schüleraustausches nach Warschau ein. Teilnehmende können sich ab dem 5. September 2016 anmelden.

mehr

Die Präsidenten Deutschlands und Polens über das Deutsch-Polnische Jugendwerk

Aus Anlass des 25. Jahrestages der Unterzeichnung des deutsch-polnischen Nachbarschaftsvertrages empfing Bundespräsident Joachim Gauck den Präsidenten der Republik Polen Andrzej Duda am 16. Juni 2016 in Berlin. Während ihrer Reden gingen sie auch auf das Deutsch-Polnische Jugendwerk (DPJW) ein. Die beiden Geschäftsführer des DPJW, Stephan Erb und Paweł Moras, nahmen an den Jubiläumsfeierlichkeiten teil.

mehr

Gratulationen zum 25-jährigen Bestehen des DPJW

Viele Gäste gratulierten anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Deutsch-Polnischen Jugendwerks am 14. Juni 2016 während der Feier im Teatr Studio in Warschau. Premierministerin Beata Szydło und die Gattin des polnischen Präsidenten Frau Agata Kornhauser-Duda sendeten Glückwunschschreiben. "Trotz der schwierigen Geschichte schaffen Sie Verständigung und einen Dialog zwischen den Nationen. Sie bauen Brücken der Freundschaft unter den Menschen. Die Effekte Ihrer Arbeit werden für viele Jahre...

mehr

DPJW eröffnet Warteliste für Förderanträge

Das DPJW muss eine Warteliste einrichten. Aktuell stehen dem Jugendwerk nicht ausreichend Mittel zur Verfügung, um alle bereits vorliegenden und die noch zu erwartenden Anträge zu fördern. Daher kann das DPJW die nach dem 19. Mai 2016 eingegangenen Anträge zunächst nicht bewilligen und muss sie auf eine Warteliste setzen.

mehr

Praktikum im DPJW in Potsdam

Du engagierst Dich im deutsch-polnischen Bereich? Du suchst Kontakte zu Organisationen, die im deutsch-polnischen Jugendaustausch tätig sind? Du möchtest einen Blick hinter die Kulissen werfen und den Alltag einer Förderinstitution kennen lernen? Du suchst berufliche Orientierung? Dann solltest du Dich bei uns um einen Praktikumsplatz bewerben!

mehr

Internationales Parlaments-Stipendium 2017

Wollen Sie im deutschen Parlament mitarbeiten? Wenn Sie aus Polen kommen, dann haben Sie mit dem Programm des „Internationalen Parlaments-Stipendium“ (IPS) die einmalige Chance, dies zu verwirklichen. Der Deutsche Bundestag vergibt mit der Freien Universität Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin sowie der Technischen Universität Berlin jährlich etwa 120 Stipendien für junge Hochschulabsolventen aus 41 Nationen. Das Programm dauert jedes Jahr vom 1. März bis zum 31. Juli.

mehr

Internationale Konferenz „Aus der Geschichte lernen? Erinnerungskultur als Weg zur europäischen Verständigung“

Das Internationale Bildungs- und Begegnungswerk (IBB) Dortmund lädt ein zur internationalen Konferenz für junge Historiker, Multiplikatoren der historischen Bildung und Journalisten in Warschau vom 27 bis 30. Oktober 2016.

mehr

Jubiläums-INFO: „25 Jahre Deutsch-Polnisches Jugendwerk”

Das neueste Heft des DPJW-Magazins INFO ist da. In der aktuellen Ausgabe dreht sich alles um das 25-jährige Jubiläum des Deutsch-Polnischen Jugendwerks, u. a. Berichte über die Anfänge, aber auch ein Blick in die Zukunft. Das neueste Heft gibt es zum Herunterladen auf der DPJW-Internetseite.

mehr

„Die Gedenkstätten Sachsenhausen und Ravensbrück als Bildungs- und Begegnungsorte“

Das Deutsch-Polnische Jugendwerk (DPJW) und die Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten laden zu einem Methodenseminar zu deutsch-polnischen Gedenkstättenprojekten ein, das vom 22. bis 26. November 2016 in Oranienburg bei Berlin stattfinden wird.

mehr

TRIO - eine deutsch-polnisch-französische Partnerbörse für Jugendaustausch

Die Begegnungsstätte Dom Pojednania i Spotkan im. św. Maksymiliana M. Kolbego (DMK) in Danzig und das Jugendbildungszentrum Blossin e. V. laden alle Engagierte ein, die an einem Jugendaustausch mit polnischen, deutschen bzw. französischen Jugendeinrichtungen Interesse haben und die noch auf der Suche nach Partnerorganisationen sind, zu einer deutsch-polnisch-französischen Partnerbörse vom 12. bis 15. Dezember 2016 nach Danzig ein.

mehr

Neues Leitbild des DPJW

Das 25-jährige Jubiläum des DPJW ist nicht nur ein guter Anlass für eine Bestandsaufnahme, sondern auch zur Formulierung von Zielen für die Zukunft. Das DPJW beschäftigte sich daher in den vergangenen Monaten intensiv mit Fragen der Organisationsentwicklung. Das Ergebnis ist ein neues Leitbild, das die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gemeinsam mit der Geschäftsführung und Partnereinrichtungen, entwickelt haben.

mehr

Deutsche und polnische Sonderbriefmarke zu „25 Jahre Deutsch-Polnisches Jugendwerk“

Ab dem 2. Juni 2016 gibt es das Deutsch-Polnische Jugendwerk zum Aufkleben – das Bundesfi-nanzministerium (BMF) und die Poczta Polska geben anlässlich des 25. Jubiläums des Deutsch-Polnischen Jugendwerks eine gemeinsame Sonderbriefmarke heraus. Mit der 90-Cent-Marke kön-nen Briefe ins EU-Ausland frankiert werden. Parallel gibt die polnische Post eine 2,50-Zloty-Marke heraus – für Prioritätsbriefe innerhalb Polens.

mehr

Zip-Zap - Workshops zur Sprachanimation in 2016

In Zusammenarbeit mit Einrichtungen der Jugendarbeit auf beiden Seiten der Oder laden wir Organisatorinnen und Organisatoren von deutsch-polnischen Kinder- und Jugendaustauschprogrammen zur Teilnahme an unseren Workshops im Bereich der Sprachanimation ein. Von Oktober bis November 2016 bieten wir acht verschiedene Termine in Deutschland und Polen an.

mehr

„RAZEM - GEMEINSAM” - eine deutsch-polnische Partnerbörse für Lehrkräfte

Das Maximilian-Kolbe-Haus (DMK) lädt zur deutsch-polnischen Partnerbörse für Lehrkräfte „RAZEM - GEMEINSAM” ein. Das Seminar zum Kennenlernen neuer Partnerschulen aus Deutschland und Polen findet vom 6. bis zum 9. November 2016 in Gdańsk (Danzig) statt. Während des Seminars werden die Teilnehmenden die Möglichkeit haben, die Kontaktpersonen der Partnerschulen aus Polen und Deutschland kennenzulernen und sich über Methoden für die Arbeit mit deutsch-polnischen Gruppen zu informieren.

mehr

"Andere Länder - andere Sitten - eine kulturelle Reise“ - ein trilateraler Workshop für Kinder und Jugendliche

Das Deutsche Jugendherbergswerk, Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. und das Polnische Jugendherbergswerk (PTSM) veranstalten vom 15. bis zum 20. Juli 2016 in Stettin einen trilateralen Workshop für deutsche, polnische und ukrainische Kinder und Jugendliche.

mehr

Teamendenausbildung - für deutsch-polnische und internationale Jugendbegegnungen

HochDrei e.V. und MDSM Mikuszewo laden alle, die lernen wollen, wie man deutsch-polnische Begegnungen organisiert und durchführt, zu zwei Ausbildungsseminaren ein. Methodisch stehen dabei das spielerische Erfahren und die Auseinandersetzung mit dem Erlebten im Vordergrund. Die Teilnahme an beiden Seminaren berechtigt zur Beantragung der Juleica.

mehr

Schule sucht szkoła - eine Kontaktbörse für deutsche und polnische Lehrerkräfte an berufsbildenden Schulen

Das Deutsch-Polnische Jugendwerk (DPJW) und das Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V. in Bad Bevensen organisieren vom 23. bis zum 26. November 2016 eine Kontaktbörse für Lehrkräfte beruflicher Schulen aus beiden Ländern.

mehr

Neue Funktion für Online-Antragstellung

Die Online-Antragstellung beim Deutsch-Polnischen Jugendwerk wird jetzt noch einfacher: nach dem Update des Online-Moduls (OASE) besteht ab sofort die Möglichkeit, dass beide Projektpartner bei der Antragsstellung gemeinsam in demselben Dokument arbeiten können.

mehr

Seite drucken

PROJEKT-KALENDER